Analoge Fotografie – ein Retrostyle

Die analoge Fotografie bezeichnet ein Gebiet in der Fotografie, bei dem analoge Kameras zum Einsatz kommen. Zur analogen Fotografie zählen auch die Aufnahmen direkt auf speziellen beschichteten Papier. Ein bekanntes Beispiel ist auch die Polaroid-Aufnahme, bei der per Sofortaufnahme ein Bild erzeugt wird.

Analoge Fotografie – Einordnung

analoge FotografieEigentlich waren die Anfänge bis zum Aufkommen der digitalen Fotografie alle Verfahren analog. So konnte also eine Klassifizierung in digital und analog erfolgen. Die Klassifizierung hat ihren Beginn zu Beginn der 1990er Jahre, als nämlich Kodak das erste komplette System in Digitaltechnik präsentierte. Die vorherigen System hatten nur digitale Teilkomponenten implementiert. Die Begrifflichkeit „analog“ ist technisch gesehen falsch, da die Filme chemisch erzeugt werden. Entscheidend ist also bei der Art der Klassifizierung, wie die Bildinformationen abgelegt werden. Bei der herkömmlichen Kamera wird noch nicht gleich das Bild erzeugt, sondern die Daten sind lediglich latent vorhanden. Erst das Erzeugen einer chemischen Reaktion sorgt dafür, dass nun die Informationen in einer speziellen Schicht abgelegt werden. Man spricht in diesem Fall auch von einem Negativ, was der Fotograf zum Beispiel im Fotostudio hoffentlich den Kunden mitgibt.

Analoge Fotografie – Subjektive Wahrnehmung

Seien wir mal ehrlich, wer achtet schon darauf, welche Aufnahmetechnik bei seiner Kamera verwendet wird. Menschen sehen die aufgenommenen Fotos eher aus einem kultursoziologischen Hintergrund. Jeder Mensch hat eine unterschiedliche Meinung über betrachtete Bilder. Ein Bild, bei dem jemand das Negativ besitzt, wird subjektiv als wertvoller angesehen. Die Bilderzeugung mittels „analoger“ Verfahren wird sogar in den Bereich der Kunst gesehen. Jedesmal wird ein Unikat hergestellt, so dass man dann sogar von einem Handwerk der Fotografie spricht.

Analoge Fotografie – Wiedergeburt

Überwiegend werden heute Digitalkameras von den Fotografen verwendet. Dennoch gibt es auch viele Menschen, die den Weg abgelehnt haben oder wieder zurück zur Analogfotografie zurück gekommen sind. Durch die manuelle Bearbeitung wird diese Art der Fotografie in den Bereich der Kunst gebracht, so dass hier sogar Ausstellungen stattfinden. Weitere Informationen sind hier erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Foto-Tricks © 2016 Frontier Theme
Animated Social Media Icons by Acurax Responsive Web Designing Company
Visit Us On TwitterVisit Us On FacebookVisit Us On Google PlusVisit Us On PinterestVisit Us On YoutubeCheck Our Feed

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen