Hell und heiß – die Sonnenfotografie

Die Sonnenfotografie beschäftigt sich wie es der Name bereits sagt mit der Sonne und ihren Möglichkeiten der Ablichtung.
Ebenso selbst stellt die Sonnenfotografie ein Spezialgebiet der Astrofotografie dar.

Sonnenfotografie – Grundtechnik

Mithilfe der Sonnenfotografie können Astrofotografen sehr interessante Aspekte bei der Sonne beobachten. So sind zum Beispiel die Sonnenflecken, von denen jeder so groß sein kann wie die Erde, sichtbar. Ebenfalls können sogenannte Fackeln bei der Sonne auftreten. Sowohl Sonnenflecken als auch die Fackeln sind nicht statisch, sondern ändern ihre Anzahl, Größe und Aussehen täglich. Damit bieten sich jeden Tag gute Gelegenheiten für ein schönes Foto.

Sonnenfotografie – Aufnahme und Filtereinsatz

SonnenfotografieBei der Sonnenfotografie muss mit Vorsicht ein Foto gemacht werden. Der Grund ist einfach. Die Sonnenstrahlung ist zu stark für das menschliche Auge, und bei falscher Anwendung die Augen stark schädigen. Es gibt bei einer Sonnenfinsternis immer wieder Fälle, bei der Menschen erblinden, eben weil diese direkt in die Sonne ungefiltert geschaut haben. Das Sonnenlicht darf daher nicht mit voller Intensität betrachtet werden. Hierzu wurden die speziellen Objektivsonnenfilter. Diese müssen natürlich noch in der Kamera befestigt werden. Die Verwendung von Sonnenfiltern für das Objektiv zwingt den Fotografen zu einer Entscheidung: Möchte man eher die Filter aus Glas oder Folie haben. Glasfilter sind relativ kratzfest, können aber beim Herunterfallen zum Boden leichter kaputt gehen. Ebenfalls spielt der Preis auch eine Rolle. Hier sind die Preise für Glasfilter signifikant höher.

Sonnenfotografie – Aufnahmevorbereitung

Der verwendete Sonnenfilter darf keine Schäden wie zum Beispiel Kratzer aufweisen. Diese ist vor Aufnahme unbedingt zu überprüfen. Entsprechend sollte die Lagerung von Sonnenfiltern möglichst staubfrei erfolgen. Natürlich möchte man alles in Farbe aufnehmen. Hier hat man aber das Problem, dass die feinen Strukturen der Sonne nicht erkennbar sind. Entsprechend erzielt man den benötigten Kontrast dadurch, indem man die Aufnahmen in Schwarz-Weiß fertigt. Generell sind die Belichtungszeiten bei der Sonne sehr gering. Die Belichtungszeit erhöht sich allerdings bei Verwendung eines Filters.

Sonnenfotografie – Einfache Art und Weise

Eine einfache Art und Weise, die Fotos von der Sonne aufzunehmen, besteht mittels eines Teleskopes. Hierzu wird das Teleskop auf die Sonne ausgerichtet und die Sonne auf ein Blatt abgebildet. Das Bild auf dem Blatt kann nun abfotografiert werden. Weitere Informationen finden sich hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Foto-Tricks © 2016 Frontier Theme
Floating Social Media Icons by Acurax Wordpress Designers
Visit Us On TwitterVisit Us On FacebookVisit Us On Google PlusVisit Us On PinterestVisit Us On YoutubeCheck Our Feed

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen