Interview mit Madame Chaot

Unsere Serie präsentiert in regelmäßigen Abständen die interessantesten und kreativsten Fotografen und Fotomodelle. Heute präsentieren wir Madame Chaot, eine talentierte Fotografin und Fotomodel aus Hannover.

Madame Chaot – Hallo

Madam Chaot - Fotomodel und Fotografin

Madame Chaot – Fotomodel und Fotografin

Was reizt dich an der Fotografie?
Wir wüssten alle bspw. gar nicht, wie Hitler aussehen würde. Oder Goethe. Wie unsere geschichtliche Vergangenheit allgemein aussähe, bliebe uns verborgen, wenn die Fotografie nicht entstanden wäre. Unser Gehirn ist wie eine Festplatte. Alte Dinge werden teilweise mit Neuem überspielt. Und die Fotografie ist die ewige Erinnerung, die uns Gefühle und unsere Memoiren zurückbringen können, die wir längst vergaßen.

Welche Künstler und Fotografen inspirieren dich?
Ganz besonders Stefan Gesell, Armadillo (Martin Huch) und Ingo Sommer, vor allem aber auch Brooke Shaden und Laura Helena.

Bevorzugst du beim Fotoshooting die Inszenierung?
Ja, ganz besonders. Vor allem weil ich bildbearbeitend digital noch „hinzu-inszeniere“ mit Texturen usw. Auf der anderen Seite liebe ich die Ehrlichkeit. Die Wahrheit.
Fotografie ist Gestaltung, und nicht Darstellung der Wirklichkeit. Ein Satz, der mir nie wieder aus dem Kopf ging. Selbst die wahrheitsgetreuste journalistische Aufnahme ist inszeniert, da der Fotograf seinen eigenen Winkel, seine eigene Perspektive nutzt beim Fotografieren. Da fängt es meines Erachtens bereits an. Subjektivität wird hier groß geschrieben.

Welche Fotoideen würdest du gerne noch realisieren?
Ich bin frech und verrate es nicht, da meine Ideen in meinem Kopf am Schönsten sind, wenn sie unausgesprochen bleiben. Aber eines kann ich verraten: Ich stehe immer mehr auf gute Locations und außergewöhnliche Outfits!

Siehst du die Fotografie als Fotografin im 2. Lehrjahr mit anderen Augen?
Ich bin seit einigen Tagen im zweiten Lehrjahr und muss sagen JA, das tue ich. Ich weiche immer mehr von extremer Bildbearbeitung ab. Auf der Arbeit sowieso. Aber auch privat fotografiere ich anders. Cleaner. Aber immer noch chaotisch!

Was sind deine Ziele als Fotografin und Model?
Als Fotografin möchte ich gern einen Weg erschaffen, den andere auch gehen können. Ich glaube, ich werde studio-los arbeiten, auch wenn ich momentan in einem Fotostudio angestellt bin. Als Model bin ich momentan in einer kleinen Ebbephase, so nach acht Jahren. Hier ist es mein Ziel, wieder ne Flutwelle zu haben.

Auf welches Projekt bist du besonders stolz?
Besonders stolz bin ich natürlich auf all meine Bilder als Fotografin. Die am Anfang hatten nicht einmal eine Tonwertkorrektur (und wurden alle auf AUTOMATIK fotografiert).
Und als Modell bin ich äußerst stolz auf meine Aufnahmen mit Ingo Sommer und Armadillo (Martin Huch).

Madam Chaot - Fotografin aus Hannover

Madame Chaot – Fotografin aus Hannover

Fotomodel aus Hannover

Fotomodel aus Hannover

Madame Chaot - Studiofotografie

Madame Chaot – Studiofotografie

Fotografin aus Hannover

Fotografin aus Hannover

Weitere Bilder von Madame Chaot findet ihr hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Foto-Tricks © 2016 Frontier Theme
Floating Social Media Icons by Acurax Wordpress Designers
Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com
Visit Us On TwitterVisit Us On FacebookVisit Us On Google PlusVisit Us On PinterestVisit Us On YoutubeCheck Our Feed

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen