Kulinarisch aufnehmen – Food Fotografie

Von Food Fotografie wird gesprochen, wenn bestimmte Lebensmittel fotografisch aufgenommen werden. Die Darstellungen können von der bloßen Motivaufnahme bis hin zu ganz besonderen Konstellationen beim Kochen oder Servieren von Mahlzeiten reichen. Entsprechend wird Food Fotografie immer dort eingesetzt, wo entsprechend Gemüse, Früchte oder Fleisch in Szene gesetzt werden. Bei der Food Fotografie werden Mittel der Tabletop-Fotografie verwendet.

Food Fotografie – Grundlagen und Ziele von Food Styling

Food FotografieBevor es zur Aufnahme von Lebensmitteln kommt, müssen diese entsprechend vorab herausgeputzt werden. Dieses Verfahren wird als Food Styling bezeichnet und meint damit als die optimale Darstellung von Lebensmitteln zur Werbeaufnahme. Der Betrachter soll dabei auf den Geschmack kommen, und die beworbenen Lebensmittel konsumieren. Wichtig ist dabei für den Werbetreibenden, dass die Darstellung der Lebensmittel in einem realistischen Bild erfolgt. Ansonsten besteht die Gefahr, dass ein Käufer des Produktes getäuscht wird.

Food Fotografie – Viel Zeit für die Aufnahme einplanen

Bei der Food Fotografie wird oftmals unterschätzt, dass der Fotograf für die Aufnahmen relativ viel Zeit einplanen muss. Schwierigkeiten können dabei entstehen, wenn die zu fotografierenden Lebensmittel ihre Frische und Erscheinung über mehrere Stunden beibehalten sollen. Daher kommen vermehrt sogenannte Lebensmittel-Dummys zum Einsatz. Diese sind quasi endlos haltbar, können nach eigenen Wünschen aufbereitet werden und werden mitunter in der Food Fotografie mehrmals verwendet.

Food Fotografie – Aufnahmegestaltung

Bei der Darstellung der Lebensmittel muss die Gestaltung und Präsentation der kompletten Bestandteile sich an einer guten Sichtbarkeit orientieren. Dazu verwenden die Stylisten besondere Stoffe wie Glycerin, Wachs oder Polystyrol.

Gute Fotos von Lebensmitteln

Das Ziel der Food Fotografie ist also, Menschen hungrig beim Anblick der Fotos zu machen. Der Fotograf muss jedoch nicht nur auf technischer Seite gute Fotos machen. Vielmehr muss ein Gefühl entwickelt werden, ob das Essen auch stilgerecht dargestellt wird und den Geist der Gegenwart trifft. Der Fotograf wird damit zum Trendfolger der heutigen Generation. Wichtig ist bei der Fotografie, dass man als Fotograf weiterhin viel Spaß hat. Dann werden auch gute Fotos auch bei den Lebensmitteln gelingen. Übrigens gibt es hier ein schönes Youtube-Video zu dem ganzen Thema.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Foto-Tricks © 2016 Frontier Theme
Social Media Icons Powered by Acurax Web Design Company
Visit Us On TwitterVisit Us On FacebookVisit Us On Google PlusVisit Us On PinterestVisit Us On YoutubeCheck Our Feed

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen