Panoramabilder erfassen die ganze Welt

Der Artikel beschäftigt sich mit dem Thema der Panoramabilder. Bei den Panoramabildern geht es generell darum, möglichst viel aus einem bestimmten Betrachtungspunkt zu erfassen. Entsprechend muss ein großer Winkel abgedeckt werden. Eine spezielle Form stellen Panoramabilder dar, die sogar einen kreisförmig mit 360 Grad fotografieren. Panoramafotos werden oftmals im Genre der Landschaftsfotografie verwendet. Auch andere Bereiche wie Architektur- oder Astrofotografie verwenden zur Darstellung und Aufklärung Panoramabilder.

Panoramabilder und ihre Entstehung

Erste Ideen zur Darstellung von Panoramalandschaften entstanden durch den irischen Maler Barker gegen Ende des 18.Jahrhundert. Das 19.Jahrhundert ist durch einen gewissen Hype um die Panoramabilder geprägt. Museen präsentierten sehr hohe Bilder, so dass der Besucher das Gefühl hatte, mitten in der Szenerie zu sein. Die Ausstellungen waren somit die ersten kommerziell genutzten Panoramafotos.

Neuzeitliche Betrachtung von Panoramas

Die 70er Jahre des 20.Jahrhunderts sind geprägt durch einen weltweiten Boom der Panoramabilder. Viele Künstler brachten neue Bilder von Panoramen hervor. Zum einen wurde dabei die klassische Methode mit Malerei auf der Leinwand angewandt. Andererseits setzten sich jetzt auch allmählich neue Methoden durch. So wurde zum Beispiel mittels des sogenannten Stitching Teilbilder auf Stoffe gedruckt, die zusammen ein Panorama darstellten.

Erstellen von Panoramabildern heute

Im Laufe der Zeit entwickelten Hersteller die speziellen und teuren Panoramakameras. Diese wurden durch die aufkommende Digitalisierung in der Fotografie durch deutlich günstigere Fotokameras abgelöst. Gute Software ermöglicht zudem die manuelle und automatische Zusammenfügung von Einzelbildern zu einem 360-Grad Panoramabild. Sogenannte Fischaugenobjektive werden ebenfalls in der Panoramafotografie zunehmend eingesetzt. Zudem bringen Hersteller spezielle Kameras auf den Markt, die der Fotograf in die Luft bringen muss, um Panoramabilder zu erzeugen.

Verwendung von Panoramabildern

Die Röntgenaufnahmen beim Zahnarzt sind ebenfalls ein Panoramabild des Gebisses. Ein spezieller Roboter fährt dabei um den Kopf des Patienten herum und generiert so ein 360 Grad Bild. Roboterrover, die auf fremden Planeten abgesetzt werden, erzeugen ebenfalls ein Panoramabild von der Landschaft. Hier finden sich zahlreiche tolle Beispiele für Panoramafotos.

Auflistung von Panoramakameras

Im Folgenden geben wir tabellarisch einen Überblick über interessante Kameras, die Panoramabilder erzeugen können.

Modell PANONO Full-Set 360 D500
Gewicht 0,480 kg
Größe 11 x 11 x 11 cm
Auflösung 108 Megapixel
Speicher 16 GB
APP Android 4.4+ und iOS 8+
Besonderheiten 36 Minikameras
Bewertung

 5.75/6 ★★★★★¾ 

Details Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Foto-Tricks © 2016 Frontier Theme
Social Media Widget Powered by Acurax Web Development Company
Visit Us On TwitterVisit Us On FacebookVisit Us On Google PlusVisit Us On PinterestVisit Us On YoutubeCheck Our Feed

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen