Blick in die Welt mit der Panoramafotografie

Das Genre Panoramafotografie versucht Bilder möglichst in einem großen Winkel zu erfassen. Dabei verwendet man die im Laufe der Zeit entwickelten verschiedenen Technologien.

Aufnahmen der Panoramafotografie

PanoramafotografieHeutzutage werden für Panoramaaufnahmen die speziellen Panoramafotoapparate eingesetzt. Diese können extrem variabel geschwenkt werden bzw. werden einfach hochgeworfen. So gibt es zum Beispiel die sogenannten omnidirektionales Kameras, die eine vertikale und horizontale Aufnahme zugleich ermöglichen. Allerdings erhält man als Fotograf hier einige Verzerrungen im Bild. Daneben existiert noch das sogenannte Stitching. Hier macht der Fotograf die Aufnahmen und geht dabei allerdings immer ein wenig weiter mit der Kamera. So erhält man nach einiger Zeit viele Einzelbilder, mit denen sich ein 360 Grad Bild erstellen lässt.

Arten der Panoramaaufnahmen

Die Panoramaaufnahmen können nach bestimmten Klassen eingeteilt werden:

  • Luftbild-Panorama:
  • Diese Art von Panorama entsteht immer dann, wenn bestimmte Flugvehikel für die Aufnahme eingesetzt werden

  • Interaktivpanorama:
  • Gerade im Rahme der zunehmenden Digitalisierung hat sich das Interaktivpanorama entwickelt. Hier kann der Benutzer sich bestimmte Bildbereiche größer oder kleine darstellen lassen.

  • Zylinderpanorama:
  • Diese Panoramabilder haben wie es der Name verrät ein zylindrisches Aussehen. Der Betrachter sieht dabei von der Mitte ausgehend ein 360 Grad horizontales Panorama. Die vertikale Betrachtungsachse ist jedoch dabei stark eingeschränkt.

  • Kubikpanorama:
  • Ein kubisches Panorama ermöglicht eine Betrachtung von 360 Grad in horizontaler und 180 in vertikales Achse. Die Betrachtung geht hier von einem Würfel im Zentrum aus.

  • Sphärisches Panorama:
  • Das Panoramabild wird hier quasi auf einer Kugelaufnahme abgebildet. Der Betrachter hat hier die Möglichkeit, 360 Grad horizontal und 180 vertikal sich anzusehen.

    Panoramaaufnahmen für virtuelle Welten

    Zunehmende Beliebtheit erlangen Panoramaaufnahmen in interaktiven Softwareprojekten. Hier kann der Benutzer sich bestimmte Bereich genauer heranzoomen oder durch „Herauszoomen“ weitwinkelig das Bild betrachten. Moderne Kugelpanoramakameras werden heutzutage mit einer Software angeboten, die das Zusammenfügen zu einem vollumfänglichen 360 Grad Bild realisieren. Daneben besteht mittels Fischaugenobjektiven die Möglichkeit zur Erstellung einer 360 Grad Aufnahme.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Foto-Tricks © 2016 Frontier Theme
    Customized Social Media Icons from Acurax Digital Marketing Agency
    Visit Us On TwitterVisit Us On FacebookVisit Us On Google PlusVisit Us On PinterestVisit Us On YoutubeCheck Our Feed

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen